Doppelturnhalle, Niederglatt

PROJEKTBESCHRIEB

Der Ausbau der Turnhalle zu einer Mehrzweckhalle bietet die Möglichkeit, Attraktivität und Funktionalität der eher spärlich belichteten Anlage bedeutend zu erhöhen. Um den Blick in die Halle vom neuen Foyer und der darüberliegenden Zuschauergalerie zu ermöglichen, wird die westseitige Begrenzungswand der Turnhalle entfernt. Im Erdgeschoss tritt eine Verglasung an ihre Stelle. Es entsteht eine neue Grosszügigkeit und ein multifunktionales Foyer, das je nach Anlass entsprechend möbliert werden kann. Angrenzend befinden sich eine Küche mit Office und auf der anderen Seite die Toiletten.
Sowohl die Sportler als auch die Besucherinnen betreten die Anlage über das Foyer und den vorgelagerten, gedeckten Aussenbereich. Eine Treppe führt hinauf ins Galeriegeschoss, wo sich Fitnessraum und Garderoben befinden. Das unterhalb der Decke durchlaufende Fensterband versorgt die Räume mit genügend Tageslicht.
Für die Aussensportanlagen besteht ein separater Zugang, der nach dem Passieren des Schmutzkorridors zu den Toiletten und Garderoben führt. Auch die an die Doppelturnhalle anschliessende Bühne verfügt über einen eigenen Zugang. Angeliefert werden Bühne und Küche auf der südlichen Gebäudeseite im Erdgeschoss.

PROJEKTDATEN

ProjektnameDoppelturnhalle, Niederglatt
TypologieÖffentliche Bauten
StandortNiederglatt
Jahr2008
StatusWettbewerb
GrösseM